F-Wurf Fotos

Tag 10 für den Fwurf

Die Babys öffnen nun so langsam die Augen und demnächst auch die Ohren. Das heißt, sie machen einen weiteren Entwicklungsschritt, der zur Horizonterweiterung führt. Auch beginnt die Zahnung, was auch schon mal mit Unwohlsein einhergehen kann. Alle nehmen sehr schön zu, auch unser Nesthäkchen, sie hat ihr Geburtsgewicht mittlerweile vervierfacht! Sari versorgt sie alle ruhig und gelassen, es geht ihr gut.

Tag 6 für die F-leins

Der Bande geht`s gut. Einige haben ihr Geburtsgewicht schon verdoppelt, auch die Kleinste, sie wiegt heute deutlich über 400g, manch anderer kratzt an der 1kg Marke! Sie werden alle immer mobiler. Sari verlässt jetzt schon mal die Wurfkiste um sich alleine irgendwo hinzulegen. Ich nehme sie auch mal mit zum Einkaufen und wir machen 2x täglich kurze Spaziergänge. Ab dem Wochenende wird sie wieder in die Gruppe integriert und geht mit den anderen mit. Eshe und Kafue sind momentan tagsüber mit Nicola in der Praxis, Sari und ich können uns somit ganz in Ruhe den Babys widmen. Ich versuche immer mal etwas zu schlafen.

 

Einzelfotos der Fleins

 Heute stellen sie sich vor, die kleinen Farahani F-leins. Wer zappelt kommt nur einmal vor die Linse. Das Nesthäckchen wollte gar nicht, somit habe ich sie bei ihrer Lieblingsbeschäftigung aufgenommen. La petite fille wog gestern schon 300g, aber es gibt auch Babys, die hatten 712g auf der Waage. Das ist ein sehr großer Unterschied in dem Alter und fordert meine ganze Aufmerksamkeit. Sie hätte keine Chance beim Ansturm auf die Zitzen, wenn sich die Milch ankündigt, auch eine zu ergattern. Ergattern vielleicht, aber festhalten ist schwierig. Aber ich bin ja da und somit bekommt sie auch die Menge an Nahrung, die sie braucht. Auf den Fotos kommen durch den Blitz die Farben nicht so gut zur Geltung. Leider bin ich kein Profi :-( Kein Baby ist hell, alle haben einen kräftigen Braun-roten Ton. Ich denke, Sari hat sich da durchgesetzt. Aber auch das werden wir sehen...

Nun macht euch mal einen Eindruck Zwinkernd

Nun sind sie da...

Die große Farahani- Fwurf-Bande. 8 Rüden und 6 Hündinnen belagern jetzt die Wurfkiste. Das erste Mädchen wurde am 9.5. um 22 Uhr geboren und Herr 14 verlangte am 10.5. um 23:30 schließlich noch Einlass in die Welt, um mitspielen zu dürfen. Die ersten 7 Babys kamen im Eiltempo, dann aber ging es sehr gemächlich weiter. Es waren aber weder Hilfsmittel noch tierärztlicher Rat nötig. Tierarzt Peter Obschernicat signalisierte fürsorglich seine Hilfe, das gab zusätzliche Sicherheit. Sari hat es instinktsicher gemeistert, ich habe geholfen und Nicola hat rundum alles geregelt und für unser leibliches Wohl gesorgt. Sie übernahm dann auch die erste Nachtschicht, weil nach 40 Std. ohne Schlaf war ich gerädert. Meinen Muskelkater wollt ihr nicht haben!

Wir haben wieder ein kleines Baby dabei. Le petit wog bei ihrer Geburt 180 g. Sie ist ein kleiner Wirbelwind, sie kennt die schnellsten Wege zur Milchbar und ist durchsetzungsfähig. Sie hat bereits schon 30g zugenommen. Alle anderen liegen zwischen 400-530g und werden heute Abend erst wieder gewogen. Alle sind fit, Sari putzt und ist wie immer absolut fürsorglich. Wir haben gesunde und wunderschöne BabysKüssend und sind sehr glücklich, dass es geschafft ist. Aller größte Mühe geben wir uns nun mit der Aufzucht, damit die Bande eine Chance hat, sich so zu entwickeln wie sie es verdient haben. An dieser Entwicklung werde ich euch hier teilhaben lassen. :-)

Wer Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung Shangani Ghalip Chacha Chewe & Sadikifu Etana Bassari hat, möge bitte mit mir Kontakt aufnehmen.