Sylvester wurde...

von der Ewurf-Bande verschlafen. Bis auf ein Mädel, sie löste sich von der Gruppe, hoch aufgerichtet mit ganz viel Spannung im kleinen Körperchen, Kopf aufmerksam erhoben und bellte zweimal nachdem sie 4-5 Böller gehört hatte. Dann legte sie sich hin und schlief weiter. 

Die E-leins haben in den letzten 2 Tagen einige Veränderungen erfahren: Die Wurfkiste wurde um 1m in der Länge erweitert und der Speiseplan wurde verändert. Es gibt nun einmal am Tag, langsam steigernd in der Häufigkeit und Menge, selbst zubereiteten Brei, den sie alle wirklich lecker finden. Noch wird jeder einzeln gefüttert, aber ich denke Morgen versuchen wir es am Futterring. Sie nehmen am Familienleben teil, wenn einer von uns an der Kiste steht, wird dies kommentiert, lautstark, (jetzt schleichen wir uns an) und wenn es nach Fleisch oder Toast riecht, wird das genauso kommentiert. So als würden sie auf der Stelle verhungern... Eine fängt an und der Rest stimmt ein, die einzige, die sich nicht beeindrucken lässt, ist Eshe. Sie weiß eben, dass es nur Show ist...