C-Wurf Fotos

großes Treffen mit dem C-Wurf

Endlich hat es geklappt und wir haben uns mit den mittlerweile 14 Monate alten Junghunden vom Cwurf getroffen. Leider hatten nicht alle Zeit, aber trotzdem hatten wir ein sehr schönes Treffen. Es kamen 7 Rüden, alle groß und kräftig und temperamentvoll. Teilweise war die Spannung (für mich Überrascht) fast unerträglich, aber die Besitzer waren cool und somit die Rüden auch. Alle konnten frei laufen, alle hatten Spaß, es gab keine unangenehmen Vorfälle. Wir gingen ausgiebig spazieren, nahmen danach ein Mittagessen auf einer großen Terrasse eines Gasthofes ein und dann hat Steffen Glock mal wieder alles gegeben um die Herren wunderbar in Szene zu setzen. Ich bin sehr stolz auf meine Nachzucht, sie haben sich toll entwickelt. Ich konnte sie alle mit Körmaß messen, ein Rüde ist 73cm, 2 andere zw. 71-72cm, alle anderen sind im Standart. Es war ein harmonisches Treffen und ich danke euch allen, dass ihr gekommen seid.

 

Farahani Chipo

hier geht es weiter mit dem bericht von Jill und Jerome. Sie haben auch ein schönes Video gemacht von Chipos erstem Jahr, ich knobel noch, wie ich es hier hin kopiere...Unschuldig

Unsere Prinzessin Chipo ehemalig Cinq ist wie es ihr Name verrät, ein Geschenk.
Sie ist auf Schritt und Tritt dabei, ob das beim Putzen, Saugen, Kochen, Schlafen, Arbeiten 
oder beim Essen im Restaurant ist, sie geht immer mit. Chipo war von klein auf dabei. Sie liebt die Ausflüge in den Wald, wo sie gleich auch ihren Jagdinstinkt
zur Schau bringt, denn ihre Nase ist dann nur noch am Boden:-) Sie spielt gerne mit ihren Freunden eine Labradorin oder ein Beagle, wo Sie dann in den
Wiesen toben und auch manchmal nur Unsinn im Kopf haben . In den Bergen oder Ferien auf dem Bauernhof, fühlt sie sich sehr wohl
und freut sich jedes mal auf die Zeit. Sie liebt es am Abend mit uns zu schmusen,
und bringt es auch fertig sich nachts still und leise ins Bett zu schleichen,
in der Hoffnung unbemerkt zu bleiben. Leider ist das nicht möglich mit der Größe
und ihrem Gewicht:-). Sie albert gerne mit uns herum, und sitzt auch mal zum Schmusen gerne
auf dem Schoß, auch wenn es nicht einfachist als Riesenbaby;-) Mal mit den Pfoten im Bach stört Sie nicht, ansonsten scheut Sie doch eher die Nässe....
Aber wer weiß, mal Ferien am Meer, vielleicht findet sie dann Gefallen am Schwimmen.....


Farahani Chacha

Hier der Bericht von Sonja über ihren Traumrüden Chacha Lächelnd

Ich bin die glückliche Besitzerin von Cacha, ehemals Marron. Er ist eine Seele von Hund und mein "Alles"!
Er ist immer bei mir, bei der Arbeit, bei den Pferden im Stall, in der Freizeit. Er ist total unkompliziert, ausgeglichen und lieb, geht auf alles und jeden positiv und freundlich zu und zeigt niemals Aggressionen oder Ablehnung.
Er liebt es, mit uns zu spielen, um die Wette zu laufen und wenn wir uns verstecken.....
Vor kurzem waren wir in Süditalien im Urlaub, da war er auch überall dabei und nach anfänglichem Zögern ist er auch sehr gerne im Meer geschwommen. Wir hatten überhaupt keine Probleme mit ihm, im Gegenteil, er wurde überall bewundert und fotografiert!
Er ist 73 cm hoch, zum Wiegen hatte ich schon länger keine Möglichkeit, aber ich schätze, 43 - 44 kg hat er sicher.
Er ist kein großer Fresser, lässt oft was übrig, aber wenn ich beim Kochen bin, dann kommt er immer an und schaut ob es für ihn auch was gibt...;-)
 
Ich liebe ihn über alles und bin so froh, dass ich ihn habe! Danke Sybille für dein tolles züchterisches Gespür und den einzigartigen, tollen Hund!!
 
Liebe Grüße und bis September!
 
Sonja & Cacha

Farahani Chandu Leonel

hier der Bericht von Sylvia und Reinhard über ihren Leo Cool

wir sind die Besitzer von Chandu Leonel, kurz Leo, vormals Omega. Unser Rüde ist 70 cm hoch und wiegt ca. 43 kg. Er ist ein sehr guter Fresser und in dieser Hinsicht total unkompliziert. Leo hat eine sehr starke Bindung an uns und ist immer überall dabei. Er ist ein freundlicher, neugieriger aber auch ungestümer und ungeduldiger Kerl. Auch wir waren von Welpenalter an in der Hundeschule und haben einige Kurse absolviert. Leo hat einen guten Grundgehorsam, die Leinenführigkeit ist dem Alter entsprechend. Unsere wilde Hummel hat Jagdtrieb, denn er hüpft allem hinterher was sich bewegt. Während es bei Schmetterling & Co. noch spielerisch ist, geht er auch Wild hinterher. Rückruftraining und Umlenkung gehört zu unseren täglichen Runden dazu. Fährtenarbeit ist auch sein Ding, besonders wenn der Futterdummy eingesetzt wird. Grundsätzlich ist er mit Mensch und Tier verträglich. Allerdings findet er jetzt in der Pubertät einige Leute und Hunde doof. Die werden dann gerne mal angebellt. Alles in allem sind wir mit unserem Schmusebär sehr happy. Wir kennen unsere Baustellen und arbeiten daran. Und manchmal darf Leo auch einfach nur Hund sein.(*zwinker*)

 

Freuen uns auf ein baldiges Treffen.

 

Herzliche Grüße von Sylvia & Reinhard

Farahani Chameena

Hier der Bericht von Christa und Heinz über ihren Wildfang Lächelnd

Hier ein paar Bilder von Farahani Chameena. Aus dem “frechen” Wildfang ist eine tolle Junghündin geworden. Seit dem 6. Monat gehen wir Mantrailen was sie über  alles liebt. Auch ein Mal in der Woche machen wir Hundesport, Vielseitigkeit Richtung Obedience. Auch hier machen wir beide mit Freude mit. Sie ist sehr verschmust und anhänglich und liebt es natürlich am Morgen zu Heinz ins Bett zu schlüpfen. Sie wiegt ca. 33,5 kg und ist ca. 65 cm hoch.
Beyla unsere ältere Hündin hat ihr natürlich viel geholfen und liess sich auch immer wieder zum Spielen animieren. Was uns sehr erstaunt hat, das sie schon über 10 Jahre alt ist. Auch heute noch springt sie mit ihr auf weichem Boden herum. Wir lieben die beiden über alles und hoffen, dass es noch lange so bleibt.
Uebernächste Woche fahren wir mit unserer Tochter mit Familie eine Woche ins Allgäu in die Ferien in ein Kinderhotel. So wird Chameena viel zu schauen haben.
Wir können Sybille Becker noch einmal danken, für die wunderbare Aufzucht die sie geleistet hat und dass sie uns diesen kleinen Wirbelwind anvertraut hat.
Liebe Grüsse
Christa, Heinz, Beyla, Chameena und Jerry (die Katze)