A-Wurf-Fotos

Der A-Wurf..

traf sich heute um 11.30 Uhr zu einem harmonischen Welpentreffen. Alle waren dabei, bis auf unseren Hahn im Korb Amari Ripley, er konnte leider nicht teilnehmen. Aber wir werden zusehen, dass wir das bald noch einmal wiederholen und wir ihn auch wiedersehen können. Morgen werden unsere Babys 6 Monate alt. Sie haben sich sehr schön entwickelt, alle sind vollzahnig und von Gewicht und Größe im guten Maß. Sie haben ausnahmslos eine gute Bindung zu ihren Besitzern. Das freut uns sehr, ihr Lieben Lächelnd Die kleine Sira mit Ingrid und Gerd war, wie so oft schon, dabei und Akon ein fast 6 Monate alter Rüde, gezogen in Frankreich, hat mit Familie Gössel auch teilgenommen.

Sadikifu Kehno mein Erstgeborener aus dem A-Wurf bei Sadikifu kam mit unserer Freundin Ute  vorbei und hat unsere kleinen Damen wirklich beeindruckt. Sie haben sich dem erwachsenen 7 jährigen Rüden ohne wenn und aber untergeordnet. So wie sich das eben gehört Zwinkernd

Steffen Glock, www.fotocommunity.de hat ein Einzelfotoshooting vorgenommen, bei dem tolle Fotos von unserer Nachzucht entstanden sind. Vielen Dank dafür, SteffenKüssend, toll dass wir auf diese Weise mal richtig lange schnacken konnten...

 

 

Juni Treffen mit den A-Wurf Babys

Gestern trafen wir uns mit unserer Nachzucht zu einem schönen Spaziergang bei angenehmen Temperaturen. Alle waren dabei bis auf Aluna. Lia, die von YeJapha abstammt und mit Petra kam, hat toll mit den Babys gespielt, sie ist 2 Wochen älter und eine sehr schöne Hündin.

Alle Babys entwickeln sich gut, die Zahnung ist in vollem Gang, geht bisher ohne Komplikationen von statten. Eshe war auch dabei und hatte alle gut im Griff und natürlich viel Spaß.

Wir sind sehr stolz auf unsere Babys und auch auf deren Besitzer, weil sie eine gute Bindung aufgebaut haben und die Babys schon viel gelernt haben. Nur weiter so Lächelnd

Erstes Welpentreffen...

...fand gestern relativ spontan in den Semder Wiesen statt. Außer Aluna waren alle da und die kleine Sira von Fam. Heydecke hat auch mitgemischt. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein haben wir es genossen die Babys in ihrem Spiel zu beobachten und uns dabei auszutauschen. Eshe war anfangs entsetzt, dass nach 3 Wochen plötzlich alle wieder da sind und hat erst einmal für Klarheit gesorgt, so sprich: es gelten immer noch die Regeln, die wir zu Hause angesetzt hatten, damit das allen klar ist! Keiner überholt mich, es gibt unterwegs nichts zu essen, keiner geht an meine Zitzen.....und siehe da, in nullkommanix war allen klar, wo der Hase hin läuft. Die kleine Sira wurde natürlich sofort als "fremd" erkannt, aber wohlwollend aufgenommen.Wir hoffen, dass wir uns bald wieder treffen können und das dann auch alle kommen werden. Besucherwelpen sind natürlich immer herzlich willkommen.